Unsere Welt

Unsere Welt

Unsere Werte

* Wohlwollende Begegnung
* Naturverbundenheit und einfaches Leben
* Wachsen im laufenden Gemeinschaftsprozess
* Gemeinschaftliches Schaffen und Wirken
* Selbstermächtigung jedes Einzelnen und der Gemeinschaft
* Für uns und andere da sein

Unser Wirken

* Heimkommen – bei uns und in der Natur
* Naturverbundenes Zusammenleben in Gemeinschaft
* Gemeinsam den Lebensraum erschaffen und erhalten
* Gesunde Landschaftspflege und schonender Umgang mit unserer Mit-Welt
* Förderung, Erforschung und Erhaltung der Gesundheit auf allen Ebenen

All dies ist Vereinsmitgliedern in Form von Projekten zugänglich.

Führung und Entscheidungsfindung

Bei uns stehen Potenzialentfaltung und Selbstermächtigung im Vordergrund.
Mit den „Quellenprinzipien“ ist jeder dort Unternehmer, Führer und Hüter, wo es aus ihm raussprudelt.
Alle haben ihre Quellenkraft in unterschiedlichen Bereichen, die wir bei uns selbst und den anderen sehen und wertschätzen.
Damit haben wir definierte Verantwortungsbereiche und eine Gemeinschaft auf Augenhöhe.

Viele Entscheidungen treffen die jeweiligen Quellenpersonen, gewisse Entscheidungen benötigen einen Konsens, bei manchen einigen wir uns im Konsent. Nur in letzter Konsequenz würde die Entscheidungskraft der Vereins-Organe zum Tragen kommen, wenn es im Sinne der Gemeinschaft notwendig ist.

Die Struktur

Die Struktur hinter der Gemeinschaft ist ein Idealverein.

Durch die Statuten des Vereins bekommt der Idealismus seinen Rahmen.
Das Präsidium stellt sicher, dass eine gewisse Klarheit und Richtung vorhanden ist und gehütet wird.