-Die Gemeinschaft-
Heimkommen…

… mit Herzensmenschen, die auch heimkommen wollen.

Wir schaffen einen Raum, wo Menschen in und mit der Natur leben können.
Durch das, was die Natur uns schenkt, können wir erinnert werden – was wir sind und was uns ausmacht.

Mit dieser Basis ermächtigen wir uns, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Das bedeutet für uns, ressourcenschonend in einer Gemeinschaft unseren Weg zu gehen, der uns Freude, Sinn und Kraft gibt.
Die Potenziale einer Gemeinschaft nutzen – gemeinsam etwas aufbauen und erblühen lassen – für uns selbst, viele andere und die Generationen nach uns.
Für uns und andere da sein.

All dies vorleben und weiteren Menschen durch unterschiedliche Möglichkeiten zugänglich machen. Mit dem Ideal, dass viele Menschen ein Stückchen mehr zu sich heimkommen.

In Schönheit und Menschlichkeit Leben, Wirken und Sein.

Der Platz und weitere Menschen usw. dürfen sich noch finden.
Kommst du mit in die uralte Zukunft, kennst du einen passenden Platz oder möchtest du in irgendeiner Weise dabei sein?

Kontakt

Wir

Momentan besteht die Gemeinschaft aus Heike und Barbara.

Wir sind jetzt endlich bereit, unsere Vision anzugehen und heimzukommen.

Genau dieser Traum einer ganzheitlich ausgerichteten Gemeinschaft hat unsere Wege zusammengeführt.

Als naturverbundene Herzensmenschen ist für uns ein wertschätzendes und achtsames Miteinander besonders wertvoll. Ein Miteinander mit unseren Mitmenschen, aber auch mit Mutter Erde in ihrer Ganzheit. Und genau das ist es, was wir als unsere Bestimmung verstehen und uns auch für die Gemeinschaft „Heimkommen“ wünschen.

DIE URALTE ZUKUNFT

was sich noch finden darf

DER PLATZ

bevorzugt ein Grundstück mit reichlich Baugrund, Wiese und etwas Wald.
Ein Teich oder Bach wäre perfekt. Weiters ein gutes Quellwasser.

Darauf gibt es oder dürfen entstehen:
einzelne Häuschen (mit umfangreichem Abstand) bevorzugt aus Naturmaterialien, diverse Begegnungsräume, ein paar Gästezimmer usw.

Die Lage wäre optimalerweise in der ländlichen Umgebung von Graz. Alleinlage und Sackgassenlage wären auch super.

DIE MENSCHEN

Momentan fühlen wir uns wohl mit dem Gedanken einer generationsübergreifenden Gemeinschaft mit ca. 5 bis 10 Erwachsenen, und Kindern.
Wir wünschen uns neben einem bewussten Miteinander-Leben auch ein gemeinschaftliches Wirken und Gestalten unseres gemeinsamen Feldes.

DAS ANGEBOT

Neben dem gemeinsamen Leben gibt es einen Fokus auf ein Angebot, welches auch von außen genutzt werden kann.